NEWSLETTER – ALLE REIZPUNKT-NEWS ZU MARKE. POS. DIGITAL.
 

Point of Situation – Mehr als ein digitaler Point of Sale

  • Bisher zielt die Digitalisierung des Handels vor allem auf die Art, wie die Ware den Besitzer wechselt. Das heißt, der Point of Sale wird digitaler.

  • Diese Maßnahmen greifen künftig nicht mehr tief genug: Durch die Digitalisierung verändert sich die Art wie Kunden einkaufen und die klassische Customer Journey hat bald ausgedient.

  • Um weiterhin Kunden zu binden, müssen Händler zunehmend dann für sie präsent sein, wenn das Bedürfnis entsteht – am Point of Situation. Dafür ist Digitalisierung ein wichtiges Instrument!

Es ist inzwischen recht normal geworden, im Bus auf dem Weg nach Hause die besten Angebote von Zalando, About You und Co in den virtuellen Warenkorb zu ziehen oder auf der Rundreise während der Zugfahrt am Smartphone eine Unterkunft im nächsten Ort zu buchen. Langsam erhält diese Art des Einkaufens auch Einzug im Bereich der FMCG.

Was bedeutet das für Hersteller und Handel? Was können Händler tun, um hier nicht den Anschluss zu verlieren und Marktanteile an neue Konkurrenten zu verlieren? Wie können Hersteller die veränderte Situation für den Absatz ihrer Produkte nutzen?

Weiterlesen
 

Digitalisierung am POS

  • Als Megatrend ist Digitalisierung am POS bereits jetzt omnipräsent.

  • Damit Handelsketten nicht verstärkt Marktanteile an Onlineanbieter im FMCG-Bereich verlieren, müssen sie diesen Trend aufgreifen.

  • Händler und Hersteller, die dabei die Vorteile der analogen und der digitalen Welt kombinieren, werden die besten Chancen am Markt haben.

Auf dem Sofa liegen und mit dem Tablet den digitalen Einkaufswagen füllen. Zwei Stunden später kann man dann die gepackten Einkaufstüten im Laden abholen. Oder einfach am nächsten Tag liefern lassen. Immer mehr Menschen erledigen ihre Wocheneinkäufe auf diese Weise.

Weiterlesen
 

Verkaufsförderung am stationären POS

  • Die Digitalisierung des Einzelhandels lockt viele Kunden in den Onlinehandel – darum ist es für den Absatz im stationären Einzelhandel so wichtig, bei der Verkaufsförderung am Ball zu bleiben.

  • Verkaufsförderung am POS ist besonders wirkungsvoll, wenn sie für emotionale Momente und erlebnisreiches Einkaufen sorgt.

  • Das leistet die Verkaufsförderung besonders dann, wenn sie mehrere Sinne der Kunden einbezieht und für Überraschung sorgt – Digitalisierung kann dabei einen entscheidenden Beitrag leisten.

Der FMCG Markt ist in den letzten Jahren noch kompetitiver geworden: Nicht nur untereinander buhlt der LEH um die Kaufkraft der Kunden, auch der Onlinehandel wird immer häufiger von Menschen genutzt, um ihren Bedarf an FMCG zu decken.

Weiterlesen
 

Garant für den Verkaufserfolg: Verpackungen am POS

  • Erfolgreiches Verpackungsdesign orientiert sich am wachsenden Umweltbewusstsein der potenziellen Käufer.

  • Verpackungsdesign sollte darum in Form, Material und Zweck nachhaltige Werte ausdrücken und vertreten.

  • Minimalistische Verpackungsdesigns werden immer populärer. 

Marken haben viele Möglichkeiten, durch ihre Kommunikation die Kaufentscheidungen potenzieller Kunden zu beeinflussen. Die Königsdisziplin ist dabei das Marketing am POS. Hier nimmt vor allem das Produkt selbst die wichtigste Rolle ein, um den Kunden zu überzeugen.

Weiterlesen
 

Die 4 wichtigsten aktuellen Trends am FMCG-Markt

  • Die soziale, gesundheitliche und ökologische Nachhaltigkeit ihres Konsumverhaltens wird den Menschen immer wichtiger.

  • Die Konsumenten haben sich daran gewöhnt, Produkte schnell und bequem zu erhalten.

  • Unternehmen müssen der Bequemlichkeit und dem neuen Bewusstsein für Nachhaltigkeit gerecht werden, um ihren Erfolg langfristig zu sichern. Digitalisierung ist hier der stärkste Hebel.

Das Kaufverhalten der Menschen verändert sich seit Jahren. Während ein günstiger Kaufpreis weiterhin wichtig bleibt für eine Kaufentscheidung, werden „weiche“ Kriterien wie Sozial- und Umweltverträglichkeit immer entscheidender im Kaufprozess. Die Pandemie in den Jahren 2020-22 hat dieser Entwicklung einen starken Schub gegeben.

Welche Trends sind am FMCG-Markt aktuell zu beobachten und in den kommenden Jahren zu erwarten?

Weiterlesen
 

Neues FMCG-Projekt: REIZPUNKT begrüßt das spanische Traditionsunternehmen ELPOZO

Wir haben tolle Neuigkeiten und freuen uns, euch unseren Neukunden ELPOZO vorstellen zu dürfen.

ELPOZO ist ein Unternehmen der Holding “Grupo Fuertes“ und in über 80 Ländern vertreten. Das spanische Familienunternehmen stellt gesunde und nährstoffreiche Fleischerzeugnisse her, darunter Salami, Chorizo und Schinken.

Weiterlesen
 

Erfolgreiches Videomarketing: Das sind die besten Oster-Werbespots bekannter Marken

  • Videomarketing: Die Kombination aus Bild, Ton und gutem Storytelling berührt und begeistert uns, wie kaum ein anderes Medium

  • Ostern bietet die perfekte Möglichkeit für feiertagsspezifische Kampagnen

  • Gute Oster-Werbespots transportieren Emotionen und bleiben dadurch im Gedächtnis der Konsumenten

Endlich ist der Frühling da und mit ihm kommt auch das Osterfest und das will gefeiert werden. Ob nun traditionell christlich oder ganz locker-flockig: an Ostern wird genascht! Kein Wunder also, dass sowohl Süßwarenhersteller als auch Supermärkte zum Frühling hin ganz vorne in den Startlöchern stehen und kräftig die Werbetrommel rühren. Doch nicht nur der Geschmack von Schokolade versetzt uns an Ostern in gute Stimmung, auch das Beisammensein mit den Liebsten darf nicht fehlen. Was eignet sich also besser, als ein guter Oster-Werbespot, um unseren Appetit auf Süßes und die Vorfreude auf das Wiedersehen mit der Familie zu wecken. 

Gutes Videomarketing lässt uns durch mitreißendes Storytelling in Geschichten eintauchen und hinterlässt uns mit einem guten Gefühl und Lust auf mehr. Doch das will gekonnt sein. Deshalb haben wir uns auf die Suche gemacht und die besten Oster-Werbespots der vergangenen Jahre zusammengetragen.

Weiterlesen
 

Social Selling: Eine moderne Vertriebsstrategie, die nicht wie eine aussieht

  • Social Selling als moderne Vertriebsstrategie: Nähe schaffen, auf Augenhöhe kommunizieren, Fachexpertise unter Beweis stellen

  • One-to-one statt One-to-many: Den Dialog zu den Usern individuell moderieren

  • Die Bayer AG: Best Practice mit Content auf der Höhe der Zeit

Wir schreiben das Jahr 1990: Das Internet und die Online-Medien sind noch in der Pipeline, der stationäre Handel ist die Haupteinnahmequelle der Wirtschaft. Es braucht zuverlässiges Fachpersonal welches in der Lage ist, Kundenwünsche am besten schon beim Betreten einer Filiale zu erkennen und von den Lippen abzulesen. Und letztendlich wird – auch wenn Produktqualität und Preis schwer zu schlagen sind – auch deshalb eine Kaufentscheidung getroffen, weil man sich gut behandelt fühlt. Das Personal geht auf Wünsche und Bedenken ein. Unterbreitet Lösungsvorschläge. Zeigt Alternativen auf oder pflegt einfach nur einen unverbindlichen Small-Talk. Kurzum: Man betreibt eifrig Socializing, um in der Kürze der Zeit zum potenziellen Kunden eine Beziehung auf Augenhöhe aufzubauen und dessen Customer Journey zu optimieren. Die Grundzüge des Social Selling existieren im Grunde also, seitdem wir Handel betreiben.

Weiterlesen